So helfen wir

  • Herzlich willkommen! Das Katharinen Hospiz am Park ist ein Zentrum für Hospizarbeit und Palliativmedizin.

  • Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst

    Ambulanter Hospiz- & Palliativberatungsdienst Wir begleiten schwerst-kranke und sterbende Menschen zu Hause und in stat. Einrichtungen.

  • Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung

    Spezialisierte amb. Palliativversorgung Wir unterstützen Menschen mit einer lebensverkürzen-den Erkrankung zu Hause und in stat. Einrichtungen.

  • Palliativstation

    Palliativstation Wir geben schwerstkranken Menschen, die unter Symptomen leiden, medi-zinisch, pflegerisch und psychosozial Unterstützung.

  • Konsiliardienst

    Konsiliardienst Im Krankenhaus bieten wir eine palliativmedizinische Mitbehandlung in Kooperation mit den Ärzten und Pflegenden der jeweiligen Station an.

  • Trauerberatung

    Trauerberatung Wir begleiten und unterstützen Menschen, die einen schweren Verlust erlebt haben.

  • Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

    Ambulanter Kinder- & Jugendhospizdienst Wir begleiten Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die Sterben, Tod und Trauer erleben.

  • Ausgabe 32 herunterladen

    Der Katharinen Brief Der Katharinen Brief (Nr. 32) ist nun online als PDF-Download verfügbar. Hier können Sie die aktuelle Ausgabe herunterladen!

Neuigkeiten

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant. Neue Termine folgen in Kürze.

Benefiz-Sommerkonzert

zum 25. Jubiläum des Katharinen Hospiz

Am 21. Juni 2017 fand ein Benefizkonzert zugunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst statt.

Unter dem Titel: „Vergangen nicht, verwandelt ist, was war“, haben drei junge Cellistinnen der Musikschule Flensburg e. V. (Greta Schlotheuber, Ida Riedel und Johanna Gollek) zusammen mit ihren Begleitern am Klavier (Ingrid Feuerhake, Maximilian Kutsche, Anusch Erol, Konstantin Baxter und Liv Exner) ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm zu Gehör gebracht. Zum Repertoire gehörten Werke aus verschiedenen Epochen, u. a. von Johann Christian Bach (1735-1782), Edvard Elgar (1857-1934), Johannes Brahms (1833-1897) und David Popper (1843-1913).
Zwischen den einzelnen Stücken las Nils Dahl Sommerlyrik, u. a. von J. v. Eichendorff und R. M. Rilke.

Alle Spenden, die am Ende des kostenlosen Konzerts gesammelt wurden, kommen dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst des Katharinen Hospiz am Park zugute. Es kamen insgesamt 332,64 € zusammen. Vielen Dank an alle Unterstützer!