So helfen wir

  • Herzlich willkommen! Das Katharinen Hospiz am Park ist ein Zentrum für Hospizarbeit und Palliativmedizin.

  • Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst

    Ambulanter Hospiz- & Palliativberatungsdienst Wir begleiten schwerst-kranke und sterbende Menschen zu Hause und in stat. Einrichtungen.

  • Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung

    Spezialisierte amb. Palliativversorgung Wir unterstützen Menschen mit einer lebensverkürzen-den Erkrankung zu Hause und in stat. Einrichtungen.

  • Palliativstation

    Palliativstation Wir geben schwerstkranken Menschen, die unter Symptomen leiden, medi-zinisch, pflegerisch und psychosozial Unterstützung.

  • Konsiliardienst

    Konsiliardienst Im Krankenhaus bieten wir eine palliativmedizinische Mitbehandlung in Kooperation mit den Ärzten und Pflegenden der jeweiligen Station an.

  • Trauerberatung

    Trauerberatung Wir begleiten und unterstützen Menschen, die einen schweren Verlust erlebt haben.

  • Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

    Ambulanter Kinder- & Jugendhospizdienst Wir begleiten Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die Sterben, Tod und Trauer erleben.

  • Ausgabe 32 herunterladen

    Der Katharinen Brief Der Katharinen Brief (Nr. 32) ist nun online als PDF-Download verfügbar. Hier können Sie die aktuelle Ausgabe herunterladen!

Neuigkeiten

„UND DANN IST NICHTS MEHR , WIE ES WAR ….“ VOM UMGANG MIT STERBEN, TOD UND TRAUER IN DER PÄDAGOGISCHEN ARBEIT

Weiterlesen

Tag der Kinderhospizarbeit 2019

An den verschiedensten Orten in Deutschland sind am 10. Februar grüne Bänder zu sehen. Sie sind das Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit.

Seit vielen Jahren wird dieser Tag bundesweit mit vielfältigen Aktionen bedacht. Auch der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst des Katharinen Hospiz am Park beteiligt sich in diesem Jahr wieder gemeinsam mit allen Kinder- und Jugendhospizdiensten in Schleswig-Holstein daran.

Unter dem Motto „Mit dem grünen Band durchs ganze Land“ sind am 10. Februar ebendiese Bänder in und an Autos, Taxen, Bussen und Müllfahrzeugen etc. zu sehen. Mit dieser Aktion soll auf die Situation von Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern, Jugendlichen und mit schwersterkrankten Eltern aufmerksam gemacht werden. Die grünen Bänder sollen die Hoffnung ausdrücken, dass sich immer mehr Menschen mit den betroffenen Familien verbunden fühlen.

Die Schirmherrschaft für den Tag der Kinderhospizarbeit 2019 hat in Schleswig-Holstein Dr. Heiner Garg, Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren übernommen.


Jeder ist eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen!

Die grünen Bänder dafür können bei dem ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst vom 4. bis 8. Februar, jeweils von 9.30 – 12.00 Uhr, kostenlos abgeholt werden.