„Wenn der Tod zum Thema wird“
Sterben, Tod und Trauer in der Arbeit mit Menschen mit Handicap

3 bis 4-teilige Fortbildung mit drei oder vier Modulen

Inhalte:

  • Trauer als Lebensthema
  • Grundlagen
  • Bewusstmachung und Sensibilisierung von eigenen Erfahrungen und Haltungen
  • Methoden und Methodik
  • Umgang und Begegnung mit trauernden Angehörigen
  • Fallbeispiele und Anregungen aus dem Berufsalltag der Teilnehmer*innen                                                                                   
  • Besondere Rituale für besondere Menschen
  • Fachliteratur

Zielgruppe: pädagogische Fachkräfte, Betreuungskräfte und Mitarbeiter*innen aus den Wohnbereichen und Werkstätten in der Behindertenhilfe, Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Sterbe- und Trauerbegleitung

Zeitrahmen: von 10,5 (=3x3,5) bis zu 16 (=4x4) Stunden möglich

Kosten:  300€ bis 450€

Für die Teilnahme an der Fortbildung werden trägerinterne Zertifikate ausgestellt.

 

1-teilige Fortbildungsangebote
(Kurzmodule)

  • „Wie ist das mit dem Tod?“ - Trauer bei Kindern und Jugendlichen mit komplexen Behinderungen

    • Tod, Trauer und Verlust
    • Sterben bedeutet Abschied nehmen
    • Trauerphasen und -prozesse
    • „Besonderheiten“ bei besonderen Einschränkungen
    • Umgang mit Trauernden und Begegnung mit Angehörigen
    • Hilfreiche Rituale und würdevolle Abschiede
    •  Erinnerungskultur als Leitbild   

  • „Die große Frage“ - vom Umgang mit eigener und fremder Trauer
    Im besonderen Fokus: Selbsterfahrung und Reflexion
  • „Wollen wir was zusammen machen?“ - Trauer braucht Ausdruck
    Kreative Methoden für den Arbeitsalltag
  • „Abschiede machen traurig“
    Empathie und Wahrnehmung in der Arbeit

Alle Kurzmodule können im Katharinen Hospiz am Park angefragt und gebucht werden und sind auch als Inhouse –Schulung bei Ihnen durchführbar.

Zielgruppen: pädagogische Fachkräfte, Betreuungskräfte und Mitarbeiter*innen aus den Wohnbereichen und Werkstätten in der Behindertenhilfe. An- und Zugehörige. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Sterbe- und Trauerbegleitung, Interessierte aus allen Arbeitsfeldern

Zeitrahmen : jeweils einteiliges Fortbildungsangebot Stundenumfang: von 3,5 bis zu 6 Stunden

Kosten: 250€

Unser Team vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst
Downloads als PDF